Seid gegrüßt!

Dieser Blog ist in den letzten Jahren ziemlich eingeschlafen, aber wir haben uns mit Blut, Schweiß und Tränen dahinter geklemmt und jetzt sieht das gute Stück halbwegs ordentlich aus. Das einzige was jetzt noch fehlt sind die Beiträge…

Aber wartet mal…

…Wer sind eigentlich „Wir“???

Wir, das sind die neuen FÖJler auf der Station. Also die Frischlinge, die sich direkt nach dem Abi erstmal ein bisschen Dreck unter die Fingernägel klemmen wollten. Die, die Büroarbeit nicht so gerne mögen und die, die schon seit Oktober Gras stampfen und Stöcke schleppen. Die Mädels, die kein Fleisch essen und trotzdem mit anpacken.

Wir sind Filo und Marie; und wir sind FÖJler.

Was sollen wir dazu noch sagen? Was ist denn überhaupt dieses „FÖJ“? Kann man das essen? Ist das die neueste Girlband nach den Spice Girls?

Aber nein! Das ist das Freiwillige Ökologische Jahr, und das kannst auch du absolvieren vorausgesetzt du bist nicht älter als 27 Jahre. Aber gräme dich nicht, es gib Möglichkeiten für Engagierte jeden Alters. Gib einfach den Suchbefehl „Freiwilligendienst“ in die Suchmaschine deines Vertrauens ein und es wird sich dir in breites Potpourri an Optionen bieten.

Aber nun zum Teil der wirklich am spannendsten ist. Infos über uns. Wer sind diese komischen Leute, die hier bis nächsten August Chaos verbreiten werden? Ihr müsst nicht länger auf der Folter gespannt bleiben. Es folgen Antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.